Dienstag, 28. September 2010

Dreifache Unterzahl kostet JSG das Polster

Jugendhandball: nach 12:5 noch 32:33 verloren
Bielefeld (WB/wie/jm). Im überkreislichen Nachwuchshandball hat die männliche A-Jugend der JSG Bielefeld 07 mit viel Pech verloren.


Männliche A-Jugend-Bezirksliga
Spvg. Steinhagen - JSG Bielefeld 07 33:32 (16:19). Bis zum 12:5 (15.) dominierte die JSG deutlich. Dann wurde es kurios. Zwei harmlose Foulspiele wurden von den Schiedsrichtern mit Zwei-Minuten-Strafen belegt (23.). Außerdem erhielt Joachim Vogel eine direkte Rote Karte. Was war passiert? Ein Steinhagener war in eine Gruppe von vier Spielern hineingesprungen und auf dem Rücken aufgekommen. Die Schiris sahen Joachim Vogel als Haupttäter an und entschieden konsequent nach den neuen Regeln. In dreifacher Unterzahl schmolz der Vorsprung auf drei Tore zusammen. Beim 20:20 (40.) war alles offen, aber am Ende fehlten der JSG (ohne Mühlenweg und Tummes) wichtige Alternativen.
JSG 07: Marx/Stoltze - Mitecki (11/5), Buchwald (8/3), Wohlann (4), Stirken, Mihailovic (je 3), Lindrath, Vogel (je 2), Hahm, Tummes.
Männliche B-Jugend-Bezirksliga
HSG Quelle/Ummeln - HSG Ascheberg/Drensteinfurt 15:34 (4:16). Gegen den körperlich überlegenen Gegner kam der Gastgeber von Beginn an nicht ins Spiel und lief schnell einem 0:6-Rückstand hinterher (5.). Insgesamt keine zufrieden stellende Leistung. Tore: Beiderbeck (9/1), Rico Freund (4/4), Angermann (2).
Männliche C-Jugend-Bezirksliga
TSG Altenhagen-Heepen - HL Lemgo 16:35 (6:16). Gegen den Topfavoriten auf den Titel blieben die TSG-Jungs ohne jede Chance. Lemgo zog von 2:5 auf 2:15 davon, der Rest war Formsache. »Für uns war das ein Spiel zum Lernen«, sagte TSG-Trainer Ingo Franz. TSG-Tore: Giersch (5/3), Franz (4), Petersen (2), Aderhold (2), Wöstenfeld (1), Klemme (1), Krain (1).
Weibliche B-Jugend-Bezirksliga
TuS Müssen/Billinghausen - TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck 6:19 (3:9). »Eine gute Leistung gegen einen harmlosen Gegner«, urteilte TuS 97-Coach Volker Kleineberg. Über 5:1 steuerten die Jöllenbecker Mädels einem sicheren Start-Ziel-Sieg entgegen. Kleineberg: »Wir haben das Tempo hoch gehalten.« Tore: Fräßdorf (5), Schulz (4), Pult (3), Jahr (2), Winter (2), Weszpatat (2), Kleineberg (1).
Weibliche C-Jugend-Bezirksliga
TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck - HCE Bad Oeynhausen 23:18 (13:12). TuS 97-Trainerin Wiebke Hüttemann freute sich mit ihren Mädels über den ersten Sieg. Bis zum 17:17 verlief die Partie ausgeglichen, dann stellte Jöllenbeck mit einer starken Schlussphase den Erfolg sicher. TuS 97-Tore: Bergmann (6), Schmidt (5), Brennecke (4), Hilbig (4), Pult (3), Bruelheide (1).
TSG Altenhagen-Heepen - HSG Union 92 Halle 23:14 (11:6). In einem intensiv geführten Spiel bewahrte die Mannschaft von Trainer Maik Schroll ihren ruhigen und sachlichen Stiefel und konnte sich so immer mehr absetzen. Der Gegner gab aber niemals auf. TSG-Tore: Räber (11/3), Kipp (2), Brilka (4/2), Steeger (3), Franz (3).
Westfalenblatt, Artikel vom 28.09.2010

Keine Kommentare:

Kommentar posten